RABS/Barrieresysteme

RABS / Barrieresysteme
Ortner PLUS
  • Praktikable Alternative zu herkömmlichen Reinraumkonzepten
  • Kostengünstige Alternative zu Isolatortechnologie
  • cGMP Konformität aller Komponenten
  • Mehr Flexibilität durch unterschiedliche Adaptierungsmöglichkeiten
  • Verringerung von Qualifizierungs- Monitoring- und Investitionskosten

Bei der Herstellung von Arzneimitteln oder dem Handling mit Hilfsstoffen und Gebinden sind RABS Systeme oftmals eine sinnvolle Alternative zu ganzen Reinraumkonzepten oder einer vollständigen Isolatorlösung. 

Die RABS Systeme vereinen die Vorteile eines Isolators mit denen eines Gesamtreinraumkonzeptes. Saubere Anlagenverkleidung, sicherheitsverriegelte Türen, Laminar Flow Anlagen und Eingriffe über Handschuhe stellen Klasse A Bedingungen in der Schutzzone der RABS sicher. RABS Lösung minimieren umständliche Umkleideprozeduren, aufwendige Validierungsarbeiten und Monitoringkosten sowie die hohen Investitions- und Energiekosten für Infrastrukturanlagen.

Die RABS Systeme von Ortner entsprechen den cGMP Richtlinien. Sie sind in unterschiedlichsten Varianten und Zusammenstellungen erhältlich und sind mit einer Reihe von Optionen w.z.B.: spezielle Convayor Transportsysteme, Sicherheitsschleusen, Müllentsorgungen oder Materialzuführsysteme komplettierbar.


RABS/Barrieresysteme
RABS/Barrieresysteme
RABS/Barrieresysteme
RABS/Barrieresysteme

Ortner Reinraumtechnik GmbH - Produkte Reine Sicherheit Intelligente Technik
Cleanliness - made in Austria
Ortner Reinraumtechnik GmbH - Logo