Automatisierte Lösungen

Isolatoranlagen
Das Ortner PLUS
  • Multifunktionalität durch Integration und Kombination von Geräten,
    bzw. einer Roboterzelle mit Roboter
  • Hohe Bedien- und Wartungsfreundlichkeit
  • Perfekte Ergonomie
  • Sichere Sterilisationsprozesse und Strömungsverhältnisse durch CFD Simulationen
  • weitere siehe Datenblatt oder auf Anfrage

Die Isolatoranlagen von Ortner werden nach einem computersimulierten Strömungs- und Begasungsprozess konzipiert und kundenspezifisch gefertigt.
Gerade in der Kombination mit Gefriertrocknern, anderen Produktionsanlagen oder mit einem Roboter haben sich die Isolatoren von Ortner bestens bewährt.

Einzigartige Endprodukte erfordern besondere Produktionsumgebungen. Oft sind es genau diese besonderen Produktionsumgebungen, die neue Herausforderungen für die Isolator-Anwendung darstellen. Um Grenzen einer Technologie verschieben zu können, sind Basisforschung, fundierte Physik- und Chemiekenntnisse und ein umfangreiches Mikrobiologie-Know-how erforderlich. Deshalb beschäftigt sich die Ortner-Gruppe seit vielen Jahren gemeinsam mit Forschungspartnern mit dem Gesamtprozess der Isolatortechnik auf wissenschaftlicher Basis. Die Kernpartner sind:

• Technische Universität Graz, Institut für Mikrobiologie
• Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH Graz, Institut für Prozess- und
  Partikeltechnik, 
TU Graz
• Carinthian Tech Research AG


Isolatoranlagen
Isolatoranlagen
Isolatoranlagen
Isolatoranlagen

Ortner Reinraumtechnik GmbH - Logo
Reine Sicherheit Intelligente Technik Ortner Reinraumtechnik GmbH - Produkte
Cleanliness - made in Austria
Ortner Reinraumtechnik GmbH - Logo